Das CJD - Die Chancengeber CJD Berlin-Brandenburg

Nestwärme: Familienbetreutes Wohnen

Zugangsvoraussetzungen
Bewilligung der Maßnahme durch das Jugendamt
Rechtsgrundlage
§ 34, 35a
Zielgruppe
Aufnahme eines schwerst- und mehrfachbehinderten Kindes ab dem Babyalter, auch mit erhöhtem Pflegeaufwand bis Pflegestufe III
Kosten
getragen

Das Familienbetreute Wohnen "Nestwärme" bietet:

  • Integrationsplatz in einer Familienwohngruppe mit innewohnendem Erzieherehepaar für ein schwerstmehrfachbehindertes Kleinkind
  • Qualifizierte medizinische Pflege und pädagogische Betreuung rund um die Uhr ohne Schicht- und Personalwechsel
  • Integration in ein familiäres soziales Netzwerk und Teilhabe am öffentlichen Leben im örtlichen Umfeld

Individuelle Förderschwerpunkte

  • Kreative Freizeitgestaltung und Erlebnispädagogik
  • Kuscheln, Entspannen, Basale Stimulation
  • Musikinstrumente und Singen
  • Lebensgemeinschaft mit christlichen Grundwerten
  • Physiotherapie und sensomotorische Integrationstherapie im Haus
  • Begleitperson bei Klinikaufenthalten

Unsere Einrichtung

  • Haus mit Hof, Garten, Spielgeräten in Gusow (5 km von Kreisstadt Seelow entfernt)
  • Krankenschwester und Sozialarbeiter sowie Krankenschwester für Vertretungsdienste
  • den Bedürfnissen angepasste Hilfsmittel und Transportmöglichkeiten
Innewohnend Kind mit schwerer körperlicher und geistiger Behinderung Familienwohngruppe